Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich gerade mit Ihnen zusammenarbeiten?

Weil ich Ihnen hochwertige Fachübersetzungen zu fairen Preisen biete. Ich übersetze ausschließlich in meine Muttersprache, und das auch nur in Fachgebieten, von denen ich etwas verstehe: Kfz-Technik, Energietechnik und Maschinenbau. Übersetzungen aus dem Deutschen ins Französische oder Spanische werden von muttersprachlichen Kollegen angefertigt und anschließend von mir sorgfältig geprüft.

Was kostet eine Übersetzung bei Ihnen?

Die Preise meiner Übersetzungen werden entsprechend der Zeilenzahl (55 Zeichen einschließlich Leerzeichen) der Übersetzung berechnet und richten sich nach dem Fachgebiet und Schwierigkeitsgrad des Textes. Daher ist es schwierig, an dieser Stelle allgemein gültige Preise zu nennen.
Senden Sie mir Ihr Dokument einfach unverbindlich per info [at] technik-uebersetzer.com (E-Mail) oder Fax (+49 (0)3774 762474 zu. Ich erstelle Ihnen dann umgehend ein kostenloses Festpreisangebot.

Wie viele Wörter können Sie pro Tag übersetzen?

Die genaue Menge hängt vom Schwierigkeitsgrad des Textes und dem Dateiformat ab. Meine durchschnittliche Tageskapazität liegt bei 2000-2500 Wörtern.

Setzen Sie CAT-Tools ein?

Ja, seit Jahren bearbeite ich viele Aufträge mit den Programmen SDL Trados Studio, Across und Déjà Vu.

Welche Dateiformate können Sie bearbeiten?

Ich setze Microsoft Office ein und bin deshalb in der Lage, alle Office-Formate direkt zu bearbeiten. Außerdem kann ich sämtliche Tag-basierten Dateitypen wie XML, HTML sowie die meisten üblichen DTP-Formate mit meinen CAT-Programmen übersetzen

Wie kann ich Ihnen meinen Text zusenden und wie wird die Übersetzung ausgeliefert?

Wenn der Text als Datei vorliegt, ist es am einfachsten und schnellsten, mir die Datei per E-Mail zuzusenden. Mein Posteingangsserver akzeptiert E-Mails bis zu einer Größe von 35 MB. Sollte Ihre Datei größer sein, kann ich sie von Ihrem FTP-Server herunterladen. Selbstverständlich können Sie mir den Text auch gern auf einem Datenträger per Post zusenden.

Sollte der Text nicht als Datei vorliegen, faxen Sie ihn mir bitte an folgende Nummer: +49 (0)3774 76 24 74.

Die fertige Übersetzung wird Ihnen in der Regel per E-Mail zugesandt. Sollten Sie eine andere Versandform wünschen (FTP, Fax, Datenträger), teilen Sie mir dies bitte vorher mit.

Die zu übersetzenden Unterlagen sind streng vertraulich. Was soll ich tun?

Alle Unterlagen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Auf Wunsch sende ich Ihnen gern eine unterzeichnete Geheimhaltungserklärung zu.

Besitzen Sie eine Haftpflichtversicherung?

Auch wenn ich hoffe, eine solche Versicherung nicht in Anspruch nehmen zu müssen, bin ich als professioneller Sprachdienstleister selbstverständlich gegen Personen- und Sachschäden sowie Vermögensschäden in ausreichender Höhe abgesichert.

Können Sie auch beglaubigte Übersetzungen anfertigen?

Ich bin seit 2001 als Übersetzer für die Sprachen Französisch und Spanisch beeidigt und kann deshalb alle meine Übersetzungen beglaubigen. Bei Bedarf übernehme ich auch gern die Einholung der Überbeglaubigung der Übersetzung (Apostille bzw. Legalisierung) für die Vorlage der Urkunde im Ausland.